top of page
Suche

Hochzeitstorte Silhouette

Aktualisiert: 3. Jan. 2023

"Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung"



Motivtorten mit Silhouetten finde ich immer wieder toll. Es ist eine Möglichkeit, mit wenig Aufwand eine megatolle Torte herzustellen.

Diese kleine Hochzeitstorte, welche ich heute zeigen möchte, hatte ich als kleines Mitbringsel zur Hochzeit meines Neffen und seiner Frau gezaubert. Für eine große Hochzeitstorte hatte ich leider keine Zeit, da ich zeitgleich noch an der Tauftorte meiner Enkeltochter am Zaubern war, da ihre Taufe einen Tag später stattfand.



In diesem Törtchen steckte ein Eierlikörkuchen mit einer Mascarpone- Sahne Füllung mit Mandarinen. Da eine solche Torte höher sein muss als eine normale Torte, habe ich den Boden 2x gebacken, die Torte hatte eine Höhe von ca. 18 cm, ich habe das Grundrezept in einer Form Ø 20 cm gebacken. Es sind die beiden vorderen Böden, die anderen gehörten zur Tauftorte.



Zu dieser Torte habe ich verwendet:

Eierlikörkuchen 2x backen !! Ø 20 cm

Mascarpone-Sahnefüllung mit Mandarinen


Das Rezept für Mascarpone-Sahnefüllung Mandarine oder Pfirsich:


Zutaten:

6 Blatt Gelatine

2 Dosen Mandarinen

50 g Zucker

200 g Schlagsahne

250 g Mascarpone

250 g Quark 20%

1 x Zitronenaroma (z.B. Dr. Oetker)

2 Päckchen Vanillezucker


Zubereitung:

Die Mandarinen gut abtropfen, den Saft dabei auffangen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Sahne steif schlagen.

Zucker, Quark, Mascarpone, Vanillezucker, Zitronenaroma verrühren.

Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze in 2 EL des Mandarinensaftes auflösen, danach diese Gelatinemasse unter die restliche Creme rühren. Zuletzt die Sahne unterheben.

Zum Füllen die Creme auf der Torte verteilen, danach die sehr gut abgetrockneten Mandarinenspalten darauf verteilen, im Anschluss die Mascarpone-Creme darüber geben..

Für mehrere Stunden kaltstellen, am besten über Nacht.



Zum Dekorieren dieser Torte benötigt man:

ca. 800 g weißen Fondant

ca. 100 g schwarze Blütenpaste oder Modellierfondant

ca. 150 g roter Fondant

etwas goldene Lebensmittelfarbe

Schriftzugaufsatz MR & MRS

Ausstecher Brautpaar

Silikonmould Herzen

evtl. Streifenschneider JEM (22 mm)


Nach dem Eindecken mit Fondant habe ich mit dem Streifenschneider ein schwarzes Band um die Torte gelegt. Der Streifen sollte ca. 2 cm sein und kann auch von Hand geschnitten werden. Danach habe ich das Brautpaar ausgestochen und mit etwas Zuckerkleber befestigt. Dieses Mould ist sehr schön, da es die Herzen so plastisch wirken lässt und man erhält einen schönen 3D Effekt, selbstverständlich kann man dafür auch Ausstecher verwenden, dann würde ich aber zu Blütenpaste raten und keinen Fondant verwenden.




Danach noch die Herzen anbringen und noch ein kleiner goldener Punkt an der Stelle der Ringe und die Torte ist fertiggestellt.



Verwendet den Zuckerkleber nur sehr sparsam! da die schwarze Blütenpaste und auch der rote Fondant, sonst unschöne Flecken hinterlässt. Viel Spaß beim Nachbacken, wenn Ihr Fragen meldet, Euch einfach.

Zauberhafte Grüße Kerstin



Comentarios


bottom of page