Suche

Torte zum bestandenem Führerschein

Aktualisiert: 2. Okt.

"Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung"



Heute möchte ich Euch nun, wie versprochen, die Torte meines Sohns zum 20. Geburtstag zeigen. Da er wenige Wochen vor dem Geburtstag seinen Führerschein bestanden hatte, brauchte ich mir dieses Jahr nicht viele Gedanken zum Torten-Thema machen.

Die Verkehrsschilder habe ich auf Wafer Paper gedruckt, danach ausgeschnitten und auf Blütenpaste aufgeklebt, ausgeschnitten und an Cake Pop Stielen befestigt.


Ich habe seinen kleinen blauen Ford modelliert und mit dem entsprechenden “Schutz“ versehen.

Mit ein paar Engelsflügeln und dicken Kissen versehen, da fährt es sich schon etwas sicherer, gerade am Anfang.


In der Torte steckt ein Schokobiskuit mit Himbeersahne, Himbeeren und Mousse au Chocolat.


Schokobiskuit

Zutaten:

8 Eier

8 EL Wasser (heiß)

260 g Zucker

2 Tüten Vanillezucker

130 g Mehl

130 g Stärke

40 g Backkakao

1 ½ TL Backpulver


Das Rezept ist für eine quadratische Form 24 cm x 24 cm.

Backofen auf 175 °C vorheizen und die Backform vorbereiten, mit Backpapier auslegen.

Normalerweise soll man die Eier für einen Biskuit trennen, doch wenn sie mit einer Küchenmaschine kräftig und lange genug aufgeschlagen werden, ist das nicht nötig. Ihr könnt sie gern auch trennen.

Die Eier ungetrennt schaumig aufgeschlagen und dabei wird das heiße Wasser zugegeben, nach und nach langsam den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Masse ca. 10 Minuten aufschlagen, bis sich eine hellgelbe Masse bildet. In dieser Zeit das Mehl mit der Stärke, dem Kakao und dem Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben. Im Anschluss vorsichtig unter die Eiermasse heben und in Backform geben.

Ich habe das normale Rezept eines Biskuitbodens (Ø 26 cm) etwas verändert, damit der Boden etwas höher wird, dadurch verlängert sich die Backzeit, das ist auch immer abhängig vom Herd. Für ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!!!

Biskuitboden fondanttauglich vorbereiten, die Himbeeren waschen und gut abtrocknen.


Füllung:

500 g + 300 g Schlagsahne

3 Beutel Sahnesteif

2 x Himbeer Sahne Creme z.B. (Dr. Oetker)

100 g frische Himbeeren

1 x Mousse au Chocolat z.B. (Dr. Oetker)


Himbeere Sahne Creme nach Anleitung zubereiten, dazu die Milch durch die Schlagsahne ersetzen und zusätzlich ein Beutel Sahnesteif einrieseln lassen. Zu einer festen Creme aufschlagen.

Die Creme in den vorbereiteten Boden geben. Die Himbeeren sehr gut abtrocknen und zur Creme geben.

Die Mousse au Chocolat Creme wieder nach Anleitung zubereiten, dazu die Milch durch die Schlagsahne ersetzen und zusätzlich zwei Beutel Sahnesteif einrieseln lassen. Zu einer festen Creme aufschlagen. Die Creme auf den Himbeeren verteilen, die Torte mit der oberen Tortenplatte verschließen und für mehrere Stunden kaltstellen, am besten über Nacht. Danach kann die Torte mit Ganache eingestrichen werden und ihre Fondantdecke erhalten.


Vielleicht gefällt Euch meine Idee und Ihr könnt einem Fahranfänger damit eine kleine Freude machen.



Zauberhafte Grüße Kerstin