top of page
Suche

Butterkekse - Basic Rezept -

"Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung"

Butterkekse gehören zu den Klassikern unter den Gebäcksorten und sind bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Der köstliche Geschmack von Butter in Kombination mit der zarten Konsistenz macht sie zu einer perfekten Begleitung für eine Tasse Tee oder Kaffee. Mit einer Decke aus Fondant oder Royal Icing lassen sich wahre Kunstwerke gestalten.




Butterkekse - Basic Rezept - folgende Zutaten werden benötigt:

350 g Mehl

175 g Zucker

200 g Butter

1 TL Backpulver

1 Ei

½ Fläschchen Butter-Vanille Aroma

½ TL Salz



Zubereitung:

Bevor ihr beginnt, stellt sicher, dass alle Zutaten bereitstehen und Raumtemperatur haben. Das erleichtert die Verarbeitung und sorgt für eine gleichmäßige Konsistenz im Teig.

Den Herd auf 175 °C vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen. Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren bis die Masse schaumig und hell wird, nun das Ei hinzufügen. Zum Schluss das Mehl löffelweise dazugeben, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig dann von Hand noch mal gut durchkneten, wenn er noch etwas klebt, einfach etwas Mehl verwenden.



Er kann jetzt auf einer leicht bemehlten Oberfläche ca. 3 mm dick ausgerollt werden oder wahlweise zwischen zwei Backpapierblättern. Mein Favorit ist Backpapier.




Mit Ausstechern Eurer Wahl ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für etwa 10–12 Minuten backen oder bis die Ränder goldbraun sind. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Sobald sie abgekühlt sind, könnt ihr die selbstgemachten Butterkekse nach Belieben verzieren oder einfach pur genießen.



Diese selbstgemachten Butterkekse sind eine wahre Freude für den Gaumen und ein wunderbares Geschenk für Freunde und Familie. Probiert dieses Rezept aus und lasst Euch die Kekse schmecken.


Zauberhafte Grüße Kerstin


Comments


bottom of page